Weihnachtszeit – Zeit der Ketten…

Der erste Frost

… in diesem Fall Kausalkette:

Es lässt sich nicht länger leugnen – der Winter wartet irgendwo da draußen. In der vergangenen Woche haben seine Boten ihre ersten Spuren in unserem Garten hinterlassen und nicht nur dort. Mein Auto hatte eine kapitale Frostmütze, die weitaus kuscheliger aussah als sie sich anfühlte – zum Leidwesen des Nestzwerges. Denn mein Auto hatte sich die Kuschelmütze leider bis weit runter auf die Motorhaube gezogen und ich hatte keine Lust, den Pelz von den Scheiben zu kratzen. Und so mussten wir den morgendlichen Weg in den Kindergarten und ins Büro mit dem Fahrrad zurücklegen.

Für den, der fährt, ist das ja gut auszuhalten, aber gefangen im Kindersitz mit der Nase im eisigen Wind birgt diese Konstellation ein nicht unerhebliches Motzpotential. Deshalb haben wir jetzt die Garage aufgeräumt. In der Garage trägt das Auto nie Mütze und ist nun immer einsatzbereit. Um die Garage aufräumen zu können, muss man zuerst das Gartenhäuschen in einen ordentlichen Zustand versetzen, denn die Umkrautkisten und -säcke und diverse Fahrzeuge müssen im Winter aus der Garage ins Gartenhaus umsiedeln, sonst hat der Wagen keinen Platz. Leider birgt das Gartenhaus nach einer Sommerperiode eine Reihe von Dinge, die in den Geräteschuppen gehören. Beim Befüllen und Ordnen des Geräteschuppens entdeckten wir Gegenstände, die eindeutig dem Keller zuzuordnen sind.

Allen, die also möglicherweise gehofft hatten, dass ich mich hier so rar gemacht habe, um den ultimativen, sensationellen BLOG-Adventskalender vorzubereiten, muss ich leider jede Hoffnung in diese Richtung nehmen. Am Wochenende werde ich den Adventskranz vorbereiten und den Weihnachtsschmuck aus dem Keller holen. Ich erinnere mich, dass dort mal eben auf die Schnelle einige Kleinteile aus dem Geräteschuppen deponiert wurden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.