Typisch für … einen Sonntag bei uns ist, …

… dass er eine Wundertüte und leider viel zu kurz ist.

Wundertüte

Jeden 15. des Monats ruft Kebo von kebo homing zum monatlichen Blog-Event “Typisch für…“. In diesem Monat geht es um einen typischen Sonntag. Nun sind mir typische Eigenschaften für Wochentage, wenn sie im Sinne von regelmäßig daher kommen, eher suspekt. Mit regelmäßig schleicht sich ja oft auch eine gewisse Eintönigkeit heran, die sich an manchen Stellen nicht vermeiden lässt. Bei allen Gelegenheiten, bei denen Regelmäßigkeit leicht zu umgehen ist, da tue ich das oft und gern. Zum Glück halten das meine drei Mitbewohner hier auch so. Auf diese Weise sind die Sonntage bunt und abwechslungsreich und nie vorhersehbar: mit oder ohne Besuch – geplant oder ganz spontan, im Schlafanzug, Gartenarbeitsoutfit oder schick gestylt, auf dem Sofa, im Garten, beim Eismann oder auf sonstigen Ausflügen, alle zuhause oder die Hälfte der Mannschaft in der Gegend unterwegs, alle spielen dasselbe Spiel oder jeder macht was für sich, mit einem leckeren aufwendigen Menü oder schnell, schnell mit Resten, drinnen oder draußen zubereitet und/oder verzehrt. Am Samstag weiß man in der Regel noch nicht, was der kommenden Tag uns bringen wird. Eines ist allerdings doch fast immer gleich: gefrühstückt wird nicht vor 11.00 Uhr. Und so wirkt der Sonntag grundsätzlich viel kürzer als ein durchschnittlicher Montag beispielsweise. Auch der heutige ist leider schon wieder so gut wie zuende. So wünsche ich Euch eine bunte, wunderbare neue Woche, die vielleicht die eine oder andere Überraschung bereit hält.

Herzliche Grüße,

Martina

3 Gedanken zu „Typisch für … einen Sonntag bei uns ist, …

  1. Stefanie sagt:

    wie war, Sonntage sind auch bei uns die kürzesten Tage der Woche. Euer typischer Sonntag klingt toll, so kann man es tatsächlich gut aushalten ;0)

    Ich wünsche dir auch eine schöne Woche!
    GlG
    Stefanie

  2. Kebo sagt:

    Liebe Martina,
    Abwechslung schadet nicht… und viel zu kurz erscheint er uns auch immer, auch wenn ich von meinen Kleinen in der Regel viiiiiieeeeel früher geweckt werde und von Frühstück um elf Uhr nur träume 😉
    Fein, dass Du mitmachst, liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, Kebo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.