Noch 35 mal schlafen…

Einladung_Zwerg

Vor gefühlt zwei Tagen habe ich hier an dieser Stelle von den Vorbereitungen zur Party des Jahres berichtet. Ich habe es tatsächlich geschafft, pünktlich zum Ferienbeginn die Einladungskarten fertigzustellen. Die Sache mit der Gästeliste erwies sich – wie erwartet – als schwierig. Potentielle Gäste kamen und wurde wieder gestrichen. Ein munteres Gästchen wechsel dich. Dann wurden plötzlich Regeln für die Liste formuliert: „Ich lade nur Mädchen ein.“ Na gut, das brachte schon etwas Struktur in die Sache. Vorschläge meinerseits, Personen, bei denen das zukünftige Geburtstagskind selbst zu Gast war, vielleicht auch zu berücksichtigen wurden von nun an mit leichter Hand und hochgezogener Augenbraue verworfen: „Mama, M. oder E. – oder wie sie so hießen – ist doch kein Mädchen.“

Heute konnten wir die Einladungen ausliefern. Auf dem Weg zum Kindergarten bemängelte ich die Kühle der Witterung, die mich stark an einen Herbstmorgen denken ließ. „Das fühlt sich aber gar nicht an wie Sommer.“, formulierte ich. „Mama, es ist doch auch noch nicht Sommer, ich habe doch noch gar nicht Geburtstag.“ wurde mir von der Mitfahrerin mitgeteilt. „Wenn ich Geburtstag feiere, dann ist es viel wärmer.“ So viel Zuversicht in das Sommerwetter 2013 ist vermutlich an anderer Stelle nur schwer zu finden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.