MutterkunstDienstag, Kuchen und Geschenke …

Happy BirthdayIm  September vergangenen Jahres habe ich eine erste Bilanz gezogen. Jetzt ist die Zeit gekommen für eine 2: Der BLOG ist heute auf den Tag genau ein Jahr und einen Tag alt sowie 62 Artikel groß, schwer, breit… Happy Birthday. 92 Leser haben bei Brigitte Mom gesagt „Mag ich“. Vielen herzlichen Dank dafür. Knapp 1.200 Besucher haben sich hier im ersten Jahr eingefunden. Vielen Dank an alle treuen und neuen Leser. Ich freue mich über jeden einzelnen – auch wenn ich viele gar nicht kenne.

Ja, ich weiß, verglichen mit anderen BLOGS sind das mickrige kleine Microzahlen. Aber für mich sind das viele wunderbare Kommentare, etliche neue Kontakte  und ein paar wiederbelebte alte Kontakte aus dem Leben vor dem Bloggen. Und deshalb gibt es hier heute statt Kinderkunst, Mutterkunst, Kuchen und Geschenke…

Die Mutterkunst seht ihr oben. Der Kuchen sind eigentlich leckere Quarkhörnchen, die man schnell zwischendurch backen kann und dann am besten ofenwarm genießt.

Hier kommt das Rezept für 15 Hörnchen:

Zutaten:

100 gr Zucker
500 gr Mehl
4 Päckchen Vanillezucker
125 gr Hagelzucker
100 gr Butter
125 ml Milch
20 gr frische Hefe
125 gr Speisequark (40 % Fett)
1 Ei

Leckere Hörnchen

  1. Butter im Topf schmelzen, vom Ofen nehmen und die kalte Milch zugießen
  2. Die Hefe und einen Esslöffel Zucker verrühren.
  3. Mehl, Quark, das Ei, den restliche Zucker, 2 Päckchen Vanille-Zucker, die verrührte Hefe und das lauwarme Butter-Milch-Gemisch in eine Schüssel geben. Alles zu einem glatten Hefeteig verrühren, Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30 – 45 Minuten gehen lassen.
  4. Restlichen Vanillezucker mit dem Hagelzucker mischen.
  5. Hefeteig durchkneten und in 15 Stücke teilen. Die Stücke  zu Rollen formen, mit Milch bestreichen und in dem Hagelzucker wälzen.
  6. Bezuckerte Rollen zu Hörnchen formen und auf ein Backblech legen.
  7. Im vorgeheizten Backofen 15 – 20 Minuten goldgelb backen: E-Herd: 175°C, Umluft-Herd: 160°C,Gasherd: Stufe 2.
    Guten Appetit.

So, und wer es bis hierhin geschafft hat, der hat es bis zu den Geschenken geschafft. Im vergangenen Jahr habe ich schon mal versucht ein Reisetagebuch zu verlosen. Keiner wollte es haben. Das arme Ding hat sich hier nächtelang in den Schlaf geweint. Vielleicht war der Zeitpunkt blöd gewählt, vielleicht waren nur Leser unterwegs, die nicht gerne verreisen. Mal sehen. Heute versuche ich es nun noch einmal. Mit einem neuen Buch – das „alte“ ist dann letztendlich doch glücklich mit einem Reisenden vereint worden.

Geschenke

Unter allen (mindestens 18-jährigen), die bis zum 01. April 2014, um 24.00 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, verlose ich das abgebildete Reisetagebuch mit Papierfliegermotiv. Das Buch hat im vorderen und hinteren Umschlag eine Tasche, in der man Eintrittskarten, Fotos, Liebesbriefe, Quittungen, … aufbewahren kann. Hier können Dinge auch zwischengelagert werden, die vielleicht später noch einen Weg zwischen die Seiten finden.

Jeder Tag hat eine Seite zum Festhalten der Erlebnisse und eine weitere Seite, die ganz individuell beklebt, bezeichnet und/oder beschrieben kann. Im Buch liegt ein Lesezeichen mit Tipps, wie man die Seiten füllen kann.

Außerdem verlose ich eine Happy-Birthday-Girlande to go. Sie ist im aufgefädelten Zustand nämlich nur knapp einen halben Meter lang. Alles, was du tun musst, ist die einzelnen Buchstaben aufzufädeln. Gut Vorbereitete benutzen dazu einen hübschen Faden ihrer Wahl. Spontane Überraschungskünstler können die Buchstaben auf einen dünnen Schnürsenkel, einen längeren Grashalm oder ein Stück Zahnseife aufreihen.

Schreibt mir, welche der beiden Geschenke ihr gerne hättet und warum. Jeder Kommentar landet im Lostopf. Ich drücke allen Teilnehmern fest die Daumen und freue mich auf Eure – hoffentlich zahlreichen – Kommentare.

13 Gedanken zu „MutterkunstDienstag, Kuchen und Geschenke …

  1. Kim sagt:

    Liebe Martina, auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Blogjubiläum, verbunden mit dem Wunsch, noch viele Deiner so herrlich formulierten Beiträge lesen zu können! Sollte ich bei Deiner Verlosung gewinnen, so würde ich gern das Reisetagebuch von seinem Kummer des Nichtgewolltseins befreien. Nicht nur, dass ich Mitleid mit ihm habe, nein, es würde sogar in Kürze seinen Daseinszweck erfüllen und mit Erinnerungen eines Harzurlaubes gefüllt werden. (Ich hoffe, die Geburtstagsgirlande ist jetzt nicht allzu traurig…) Lieben Gruß, Kim

    • martha sagt:

      Liebe Kim,
      vielen lieben Dank für Deine Glückwünsche und die warmen Worte. Ich freue mich sehr. Na, dass sieht doch bis jetzt sehr gut aus für das Reisetagebuch und Dich. Wir fahren auch bald in den Harz. Ich wünsche Dir erst mal einen schönen Abend und sende herzliche Grüße, martina

  2. Kikabu sagt:

    Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Blog-Geburtstag. Viel wichtiger als viele Klicks und tolle Statistiken ist doch, dass Dir Dein Blog Spaß macht. Deine tollen Reisetagebücher habe ich schon vor einiger Zeit bewundert und ich liebe es einfach, Erinnerungen in so schönen Büchern festzuhalten. Deshalb würde ich mich sehr über das Buch freuen, falls ich gewinnen sollte.
    Vielen Dank für Deinen Kommentar bei mir. Ja, eine tolle Idee, meinem Mann die Kinder in die Hand zu drücken. Aber ich freue mich ja auch wieder auf das richtige Familienleben zu viert. 😉 Liebe Grüße, Viola

    • martha sagt:

      Liebe Viola, vielen Dank für die Glückwünsche und eine schöne Zeit zu viert, wenn sie denn gekommen ist. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, martina

  3. Anja sagt:

    Liebe Martina,
    herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich bin ebenfalls immer sehr von Deiner Schreibart begeistert, wenn ich hier reinschaue!

    Letztes Jahr war ich ja leider zu spät für die Verlosung, daher probiere ich es jetzt noch mal, auch wenn die Chancen zu gewinnen diesmal schlechter stehen.
    Falls ich wider Erwarten doch gewinnen sollte, wünsche ich mir das Reisetagebuch, damit ich endlich die lang ersehnte Urlaubsreise buchen kann. 😉
    Ganz liebe Grüße
    Anja

    • martha sagt:

      Liebe Anja,
      vielen Dank für die „Blumen“ und die Glückwünsche. Ich freue mich immer zu lesen, dass es Spaß macht, die Beiträge zu lesen. Es macht auch Spaß sie zu schreiben:) Ich drück Dir die Daumen. Genieße den Tag, faul oder betriebsam… Liebe Grüße, martina

  4. Iris sagt:

    Hallo Martina,
    Die besten Wünsche zum Bloggeburtstag, ich lese so gerne bei Dir, besonders auf die Geschichten vom Nestzwerg lese ich besonders gern. Die Kunstwerke der kleinen Künstler sprechen mich auch an ( bin aber froh, für manche Interpretationshilfe). Deine kreativen und handwerklichen Fähigkeiten sind wunderbar:-))
    Sollte das Los auf mich fallen, könnte ich keine Wahl treffen, gefällt mir alles ausgesprochen gut.

    Viel Freude weiterhin beim bloggen, liebe Grüße aus Mittelhessen

    Iris

    • mottenkönig sagt:

      Liebe Iris,
      ich danke Dir. Wenn der Nestzwerg auch nur ansatzweise ahnte, dass er Fans im Netz hat, dann könnten wir uns hier auf was gefasst machen. Glücklicherweise wird sie das ja erst in ein paar Jahren erfahren…
      Herzliche Grüße, martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.