KinderkunstDienstag – Papa … oder Schwein gehabt

Papa

Jeden Dienstag sammelt philuko Kinderkunst auf ihrem BLOG. Jeden Dienstag Hin und wieder dienstags steuern die Künstler unseres Haushalts ein Werk  ihres noch so jungen Schaffens bei.

Der letzte Beitrag zu dieser Reihe wurde im Juli hier vorgestellt. Nun ist es nicht so, dass in dieser Zeit nichts geschaffen wurde. Ganz im Gegenteil. Mit sich stetig mehrender Anzahl der Lebensmonate des Nestzwergs vergrößert sich ihr schöpferisches Werk unaufhaltsam. Kamen Anfangs lediglich Stifte und Papier zum Einsatz, ist mittlerweile nahezu nichts im Haushalt mehr sicher davor, in irgendeiner Weise be- und verarbeitet zu werden. Zu den 2 Grundwerkmitteln gesellten sich im Laufe der Zeit Schere, Klebstoffe unterschiedlichster Arten, wasserlösliche Farben, Stempel, Verpackungsreste, Bänder, Aufkleber und Washi-Tapes, um nur einen klitzekleinen Auszug des Universum darzustellen. Immer wenn sie wirkt, kann ich wunderbar arbeiten. Wenn ich viel arbeite, kann ich wenig bloggen. Diesen Kreislauf gilt es nun zu durchbrechen und so sind wir heute mal wieder dabei mit: Papa … oder Schwein gehabt.

Ich hatte ja in meinem letzten Beitrag meine Angst vor der Vervollständigung ihrer „Mutter-Reihe“ angedeutet. Am vergangenen Wochenende schienen sich meine schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen. Mir wurde das obige Bild überreicht. Was frage ich auch, ich Unbelehrbare. Ich fragte also: “ Wer ist denn das auf deinem Bild?“ „Das bist du.“ Schweigen breitete sich aus zwischen ihr und mir – schwer, ratlos und dunkel. Die Wahrheit ist also doch nicht immer ein Zitronenbaiser (was ja beim schrecklichen Mister Gum von Andy Stanton gerne behauptet wird), schoss es durch meinen Kopf. Mein Blick muss etwas widergespiegelt haben, dass sie prompt zu einer Kurskorrektur bewegte: „Nein, das ist Papa.“ Ich begann wieder zu atmen. Für alle, die uns nicht kennen, hier noch der Hinweis: Mein Mann hat keine Herzohren und trägt – meines Wissens nach – auch keinen Zylinder, aber er lächelt durchaus so sympathisch wie dargestellt.

2 Gedanken zu „KinderkunstDienstag – Papa … oder Schwein gehabt

  1. philuko sagt:

    Das Bild ist der Knaller! Die Farben!! Und wie immer deine Geschichte dazu. Einfach wunderbar. Ich freu mich, dass ich euch wieder lesen und sehen darf bei Kind of Art!!! Herzliche Grüße, Julia

  2. Kebo sagt:

    Herzliches Lachen meinerseits… Also ich hätte mich geschmeichelt gefühlt ob der wunderhübschen Herzenohren, wer hat das schon!!! Ok, über die lange Hakennase sollte man reden…
    Herrrrrliche Kinderkunst… liebe Grüße zu Dir Martina,
    Kebo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.