Gartenimpression

GedankenKrimsKrams im Mai…

Gedanke zum Schreibenlernen: Mmmmmmm

Wir (unsere Tochter fast 4 und ich) sind auf dem Weg zum Kindergarten. Plötzlich ein Aufschrei des Entzückens. „Mama, guck mal, was für ein schönes langes »M«.“ Irritiert suche ich die Umgebung ab. „Wo????“ „Na, da Mama“ wird begleitet von einem aufgeregten Zeigen auf den Boden. Ach ja, jetzt hab’ ich’s. Hier ein Foto, für alle, die die Strecke nicht kennen:

Mmmmmm

Gedanke zu Abneigungen

Ich kontrolliere die Hausaufgaben unseres Sohnes. Beim Umblättern stelle ich fest „Oh, hier kommt ja wieder ein Klebeheftchen.“ „Ja, ich weiß“, wabert es mürrisch über den Küchentisch zurück, „ich hasse Klebeheftchen.“ Wie das aussieht, wenn man ein gehasstes, kleines armes Klebeheftchen ist, das seht ihr hier:

Klebeheftchen

Keine einzige Kante ist gerade, keine einzige Faltung läuft parallel zu irgendeiner Kante. Leider habe ich das Exemplar nicht gefunden, dem unbarmherzig noch eine Heftnadel durch die vermeintliche Körpermitte gejagt wurde.

Gedanke zu Vorlieben

Unsere armen Kinder sind was Fußball und Autos betrifft von beiden Elternteilen extrem schwer unvorbelastet. Wir interessieren uns für beide Themen nicht im Geringsten. Autos müssen fahren, es sollte nicht hineinregnen und sie sollten möglichst wenig Benzin verbrauchen. An Fußball stellen wir noch geringere Anforderungen. Vermutlich fiele es uns nicht auf, sollte es plötzlich weltweit zu einem Fußballklubsterben kommen. Und mit dieser Ausgangslage soll unser Sohn nun in der Schule sein Traumauto malen. Wie es aussieht, wird er wohl DHL-Fahrer werden…

Traumauto

Es gibt auch Highlights im Mai

Und zum Schluss noch zwei ganz persönliche Highlights der Woche: Gestern habe ich entdeckt, dass sie die ERDBEERE wieder aufgestellt haben. Dieses kleine Büdchen in Erdbeerform, an dem sie nun Erdbeeren und später auch Himbeeren und Blaubeeren verkaufen werden. Das ist meiner Meinung nach die allerallerschönste Zeit im Jahr. Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen und Blaubeeren satt, bis man nicht mehr mag und sich auf den ersten Apfel des Herbsts zu freuen beginnt.

Erdbeerbüdchen

Außerdem habe ich mir eine schöne, knallgrüne, sehr kuschelig warme Fleecejacke gekauft. Somit sind die Chancen auf sonniges, warmes, für Fleecejacken völlig ungeeignetes Wetter in der Region Hannover sprunghaft angestiegen. Danksagungen und/oder Grilleinladungen nehme ich gern unter Kommentaren entgegen.

Ein Gedanke zu „GedankenKrimsKrams im Mai…

  1. Anja sagt:

    Das mit den „Ms“ ist wirklich witzig, vor etwa einem Jahr hatte ich fast die gleiche Situation mit Maya und musste auch sehr sehr lange suchen, bis ich die „Ms“ entdeckt habe.

    Hier das Zitat aus der Blogeintragung: „… sie fragte, was die ganzen Ms auf der Straßen machen? Nach kurzen Fragezeichen in meinem Gesicht hat es Klick gemacht, sie meinte die Zackenmarkierung, die sich vor Ein-und Ausfahrten manchnal auf der Straße befindet. …“

    War übrigens an der gleichen Stelle auf dem Weg zur Kita!

    Leider kommen wir nicht mehr oft dazu, in den Blog zu schreiben.

    Mathildas Geburtstagseinladung ist übrigens absolut super geworden!

    Die beiden spielen gerade wieder ganz wunderbar da oben zusammen!

    Viele Grüße …

    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.