Frühlingspost – Wie viele Wiederholungen sind ein Muster?

FRühlingsPostWerkstatt

24. Februar 2014  las ich auf dem BLOG von Tabea von der FrühlingspostAktion: 8 Postkarten sollten mit einem selbst entworfenen Frühlingsmuster handbedruckt und verschickt werden. Der Frühling schien in weiter Ferne, die Aktion hörte sich frühlingsfrisch und bunt an, ich meldete mich an. Kurze Zeit später erreichte mich die Nachricht, dass ich der Gruppe 9 und der KW 19 zugeteilt worden war. Alles klar, ich war gefühlt also kurz vor Weihnachten dran und ich vergaß die Sache erst mal.

Dann kam er der Frühling. Ende Februar platzte er in Haus und Garten, er hatte nicht einmal angeklopft, er schrie einfach: „Hier bin ich.Sorry,  etwas früh, aber ich habe keinen Bock mehr draußen zu warten.“ Die Abwesenheit des Winters 2013/14 hatte, was die Besiedlung von Wildkräutern betraf, Druck im Garten aufgebaut. Also widmete ich mich den verkrauteten Feldern. Der Gedanke an Frühlingspost kam erst zurück als die 1. Karte der Aktion mich im Briefkasten fröhlich anlächelte.

Die Stunden, Tage, Wochen nach der 1. Karte erging ich mich in Brainstorming. Na ja, Brainbrise träfe es vermutlich besser. Fragen über Fragen waberten als träger Fluss durch mein von der so sommerwarmen Frühlingssonne geschmolzenes Hirn:

Nehme ich ein Thema aus Flora oder Fauna? Das traditionelle Suchfest, eng verknüpft mit einem kirchlichen Feiertag, bei dem ein Säugetier mit langen Ohren bunte Ovale im Garten versteckt, wäre ja in der 19. KW schon vorüber. Wie oft passt so ein Motiv überhaupt auf die vorgegebene Fläche? Wie groß war noch mal die vorgegebene Fläche??? Ab wie vielen Wiederholungen fängt ein Muster an? Linoldruck oder Radiergummistempel? Vielleicht mal Siebdruck ausprobieren??? Fragen produzierten Fragen, Antworten ließen auf sich warten.

Gestern stand er nun auf der Matte, der letzte Tag der KW 18. Ich musste Antworten finden. Wie sie aussieht meine FrühlingsPostMusterKarte das seht ihr Ende der nächsten Woche. Schließlich soll es für die Empfänger eine Überraschung bleiben. Morgen früh fliegen sie los, die Karten …

2 Gedanken zu „Frühlingspost – Wie viele Wiederholungen sind ein Muster?

  1. Siglinde vom Ideentopf sagt:

    Hallo Martina
    heute vormittag noch deinen Kommentar bei mir gelesen und nachmittags deine Frühlingspost aus dem Briefkasten gefischt. Ich bin immer noch ganz weg von deinen zwei zauberhaften Gesellen, die sind so schööööööön, ich liebe sie. Vielen Dank, ich hab mich riesig gefreut und meine Frühlingspost ist nun komplett.
    LG Siglinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.