Er ist schuld,…

Max in seinem Wolfspelz

ich schwöre es Euch. Auch wenn er so unschuldig, entrückt in der Gegend rumträumt. Der Kerl macht richtig Arbeit. Und er will verreisen. Ich höre schon die Muttertiere rufen: „Ganz allein, och nö, der ist doch noch so klein.“

Aber noch mal zurück zum Anfang. Ja, er ist schuld, dass es hier seit Wochen nichts Vernünftiges zum Gucken und Lesen gibt. Denn am 07. September um 16.00 Uhr macht er sich zum ersten Mal auf den Weg ins Land, wo die wilden Kerle wohnen. Das kommt Euch bekannt vor. Stimmt. Das gab es schon mal zum Lesen von Maurice Sendak und ab September nun auch zum Schauen, Hören, Fühlen und Staunen vom Figurentheater Neumond und dem theaterfensterzurstadt.

An alle Muttertiere: Lasst ihn nicht alleine fahren, er ist doch noch so klein. Er heißt übrigens Max. Und alle Wilden ab 4 Jahre sind herzlich eingeladen, ihre Muttertiere zu begleiten.

Wir werden bestimmt Spaß haben. Und danach habe ich leider keine vernünftige Ausrede mehr, warum es hier seit Wochen nichts Gescheites  zum Lesen und Gucken gibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.