#catember mottenkönig

#catember begins…

Unbemerkt und leise im Schatten der späten Hochsommerwoche mit Temperaturen jenseits des angenehmen hat er sich herangeschlichen – der 9. Monat des Jahres – der #catember. Raschelnde Blätter, Äpfel und Zwetschgen in allen Farbschattierungen, hoffentlich noch viele ANGENEHM warme Sonnentage und Katzen werden ihn begleiten. Häh? Katzen? Im frisch absolvierten Lesetest des Erstgeborenen hätte hinter diesen Satz ein „Nein“ gehört – mit Ausrufezeichen. Katzen im Herbst, leider Quatsch. Aber Lesetests wissen glücklicherweise auch nicht alles. Also lasst euch überraschen

#catember 01. catember 2016

Katze: „Was soll das bitte werden? Was mache ich denn hier auf dieser Blattkante? Mit diesen albernen Streifen im Gesicht… Konntest du mich nicht ordentlich in die Mitte des Blattes platzieren mit einem eleganten Körper, der die anderen Katzen im Umkreis von 2 km vor Neid erblassen und die Kater leise seufzen lässt?“

Ich:
„Kiki von e13 hat den catember ausgerufen.
Jeden Tag eine Katze zeichnen.
Und fotografieren.
Und online stellen.
Eine treffliche Gelegenheit um mal so etwas wie Regelmäßigkeit in den Blog zu bringen – im Zeichen der Katze.

Aber ich muss erstmal üben und schauen, was für eine Katze du eigentlich bist.“

Katze: „Och nö. Und statt draußen faul in der Sonne zu dösen und die putzigen Mäuse im Hof zu jagen, muss ich mich jetzt auf deinem Schreibtisch rumdrücken?“

Ich:“Mich beschleicht leise der Verdacht, dass dein niedliches Äußeres nicht so sehr deinem Charakter entspricht. Da muss ich wohl noch mal ran. Wünsche?“

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.