Blitzurlaub an der Nordsee…

Föhr für 24 Stunden

Die Ferien hier in Niedersachsen beginnen ja diesen Sommer unverschämt spät. Da haben der Nestzwerg und ich die Gunst der Stunde genutzt und uns im Tourbus des Figurentheaters Neumond auf die Rückbank gequetscht. Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr betraten wir die Insel bei allerbestem Urlaubswetter. 24 Stunden lang haben wir Musik gehört, in der Nordsee gebadet, am Strand gebuddelt und Muscheln gesucht, 4-6 Eis verzehrt (Nestzwerg 5, ich 1), im heißesten Hotelzimmer der Insel geschwitzt, eine Mücke gejagt, leckeren Fisch gegessen, ein Figurentheaterstück gesehen, Krebsangler beobachtet, die Nordseeluft genossen, einen Nestzwerg aus der Ritze zwischen Bett, Nachtschrank und provisorischem Rausfallschutz befreit und eine wunderbare Zeit gehabt. Ich kann es kaum glauben, dass wir vor gut 24 Stunden noch an der Nordsee gestanden haben.

Jetzt heißt es warten und Daumen drücken: Warten auf den richtigen Urlaub in knapp 4 Wochen und hoffen, dass das Wetter ungefähr die gleiche Qualität liefert, wie in den vergangenen 2 Tagen. Ich wünsche allen ein richtig tolles Urlaubswetter und wunderbare Ferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.